(Rezension – Werbung) Avengers: Das Geheimnis des toten Weltraumgottes von Jason Aaron&David Marquez

Comic: € 4,99
Erstveröffentlichung: 02.05.2019
Seiten: 60
Autor: Jason Aaron
Zeichner: David Marquez, Ed McGuinness, Adam Kubert, Andrea Sorrentino
Storys: Avengers 8-9
Verlag: Panini

 

Nicht lange haben unsere Helden Zeit sich an das neue Hauptquartier und den neu gewählten Chef der Truppe zu gewöhnen, steht schon ein neuer Einsatz vor der Tür. Diesmal gilt es den Prinzen von Atlantis Namor zur Vernunft zu bringen. Doch ob das gelingt?

Auch wenn es bereits Heft Nr. 5 aus der „Marvel Neustart“-Serie rund um die Avengers, fiel es mir absolut nicht schwer in die Geschichte hineinzufinden und mich an die neuen Charaktere zu gewöhnen. Vorallem die kurze Zusammenfassung der letzten Ereignisse gleich zu Beginn des Heftes und einer kurzen Charakterdarstellung der „Neuen“ haben es mir noch leichter gemacht.

Die Geschichte beginnt und die Avengers haben nicht wirklich viel Zeit sich an die neuen Verhältnisse zu gewöhnen. Robbie Reyes alias Ghost Rider stößt als neuestes Mitglied zur Gruppe und bringt frischen und jugendlichen Wind in die Truppe, wo ich mir absolut sicher bin, dass da noch einiges zukommen wird auf die „alten Hasen“. Aber ich freue mich auf jeden Fall unheimlich drauf!

In diesem Heft steht Atlantis mit seinen Kreaturen und seinem unerbittlichen Prinzen Namor im Brennpunkt. Vorallem Namor finde ich unheimlich gut gezeichnet, weil er diese ganz eigene Bad-Boy Ausstrahlung mit seiner Meereskraft kombiniert und man gleichzeitig aber das Gefühl hat, dass er nicht von Grund auf Böse ist bzw. es noch eine Chance gibt, dass alles sich zum Guten wendet. Und solche Geschichten mag ich sehr gerne, wenn sozusagen noch nicht alles vorherbestimmt ist und noch soviel möglich ist.

Die Zeichnungen ansich sind wirklich toll und nicht überladen. Man kommt gut mit, auch wenn man noch nicht soviele Comics gelesen hat. Die Geschichte ansich bringt die typische Avengerskraft und ist spannend bis zum Schluss, obwohl noch einiges an Potential da ist, die Geschichte noch spannender zu machen, aber ich denke, dass wird in der nächsten Ausgabe auf jeden Fall der Fall sein!!!!!! Ich freu mich drauf!!!!

 

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Ich akzeptiere

*

code