(Rezension – Werbung) Batman – Detective Comics 50 von Peter J. Tomasi

Comic: € 4,99
Erscheinungsdatum: 20.07.2021
Seiten: 52
Autor: Peter J. Tomasi
Zeichner: Brad Walker
Storys: Detective Comics 1032-1033
Verlag: Panini Comics

Batman gegen seinen Sohn Damian! Nie wieder Batman & Robin?

Die Bat-Familie wurde von einem der obsessivsten Batman-Gegner entführt! Um Batgirl und Nightwing zu retten, braucht der Dunkle Ritter die Hilfe seines Sohnes Damian. Doch das Verhältnis zwischen Vater und Sohn ist zerrüttet wie nie zuvor, weshalb der frühere Robin auf Batman losgeht! Unterdessen werden bei der Bürgermeisterwahl in Gotham die Weichen für die Zukunft und das Event Future State gestellt …

Das Finale der Detective Comic-Saga von Top-Autor Peter Tomasi!
(Quelle: Panini Comics)

Die Familie ist der Dreh- und Angelpunkt in Ausgabe Nr. 50 der TEC‘-Saga. Bruce ist zu Beginn noch auf der Suche nach Damian, welcher sich von ihm nach Alfreds Tot abgewandt hat. Die beiden schaffen es jedoch sich im wahrsten Sinne wieder zusammenzuraufen um die Bat-Familie aus den Fängen von Hush zu befreien.

Der Schurke Hush ist ein ziemlich interessanter Charakter. Auch wenn er noch gar nicht so lange Bestandteil des Bat-Universums ist. Seine Anfangsgeschichte reicht jedoch bis in die frühe Kindheit von Batman zurück, da er und Bruce zu Beginn beste Freunde waren. Dies hat sich nun offensichtlich geändert. Als zweiten Handlungsstrang wird uns die letzte Phase der derzeitigen Bürgermeisterwahl rund um den Kandidaten Chris Nakano gezeigt. Dieser ehemalige Polizeibeamte hat im JOKER-WAR einiges verloren, was der Grund seiner Motivationen ist. Zum Ende hin sehen wir nun auch, dass Bruce Wayne-Manor endgültig verlässt. Dies bedeutet ein Ende, jedoch zeitgleich einen Neubeginn.

Ich muss gestehen, ich hatte eigentlich nicht daran gedacht, welchen Einfluss das Ableben Alfreds auf andere Mitglieder der Bat-Familie, insbesondere auf Damian, haben könnte. Zu sehr war ich hier auf Bruce selbst konzentriert. Doch diese Ausgabe hat meinen Blickwinkel endlich wieder erweitert. Es gibt hier reichlich Action, jedoch nicht auf Kosten der Story. Die Balance wurde gut getroffen. Auch wenn sich Bruce und Damian wieder zusammenraufen konnten, so ist die Zukunft des ehemaligen Robins für mich noch ungewiss. Die laufende Handlung pausiert jetzt wohl kurz, da uns in der nächsten Ausgabe „nur“ Kurzgeschichten geboten werden. Diese Ausgabe war jedenfalls gewohnt gut und läutet einen Neubeginn für Batman und Co ein.

 

 

 

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

code