Allgemein

(Rezension – Werbung) Bright Sun – Dark Shadows – Band 12 von Yasuki Tanaka

Taschenbuch: € 7,20
Erstveröffentlichung: 03.03.2022
Seiten: 192
Autor/in: Yasuki Tanaka
Verlag: Kazé Manga

Ushios Schatten, der mit Shinpei gemeinsam durch die Zeit springen konnte, ist tot und Shinpei ist wieder allein. Doch noch sind Ushios Erinnerungen und Fähigkeiten nicht verloren: Wenn es Shinpei gelingt, die in seinem Muschelanhänger gespeicherten Erinnerungen an Ushios neuen Schatten weiterzugeben, haben die beiden vielleicht noch eine Chance gegen Shide und seine Doppelgänger. Doch auch Shide ist bereits auf der Jagd nach Ushios neuem Schatten, der bis jetzt noch ahnungslos im Meer treibt …
(Quelle: Kazé Verlag)

Langsam geht es dem Ende zu und ich bin schon mega gespannt. Gleich zu Beginn versucht Shinpei alles um Ushios neuen Schatten zu sich zu holen und die in der Muschel eingespeicherten Erinnerungen an sie zu übergeben. Doch auch Shide ist bereits auf dem Weg und es ist ein Kopf an Kopfrennen, welches mich echt in Atem gehalten hat. Wird Shinpei es schaffen und gemeinsam mit der neuen Ushio flüchten können? Oder gewinnen Heine und Shide die Oberhand und alles ist verloren?

Eine Zeit lang hatte ich wirklich Probleme mit den diversen Zeitsprüngen, Zeitschleifen und Ereignissen. Es war schwer sie wirklich zu verstehen und in Einklang miteinander zu bringen, aber das hat sich seit dem letzten Band wirklich verändert. Es ist nicht mehr so kompliziert, weil man einfach nicht mehr mit Informationen überladen wird – oder ich bin einfach reingewachsen, aber auf jeden Fall freue ich mich sehr über diese Tatsache. Ich hatte schon etwas Angst, dass mich alles überfordern wird. Dem war garnicht so. Shinpei wächst mit jedem Band über sich hinaus und ich hab große Hoffnung, dass er und Ushio es schaffen werden, gemeinsam alles zu einem guten Ende zu führen. Auch wenn ich mir immer noch wünsche, dass die Original-Ushio noch am Leben wäre und er mit ihr ein Happy End kriegen würde. Aber ja, man kann wohl nicht alles haben, was man sich wünscht.

Mit jedem weiteren Band ist es auch mehr und mehr Shide, der für mich den ultimativ herzlosen Bösewicht darstellt und ich freue mich auf den letzten Showdown, der hoffentlich alles Potential ausnutzt und mich nicht enttäuschen wird. Ich lass mich überraschen und versuche, keine zu großen Erwartungen an den letzten Band zu haben. Mal sehen, ob es mir gelingen wird. Auf jeden Fall war Band 12 wirklich toll und hat alles stimmig auf den letzten Band vorbereitet. Ich kann absolut nichts bemängeln. Es war eine perfekte Mischung aus Action, Gefühl und Spannung. Einfach großartig!!

Eine Antwort schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO