(Rezension – Werbung) Flätscher – Mit Spürnase und Stinkkanone von Antje Szillat

Geb. Ausgabe: € 11,30
Hörbuch: € 10,99

Seiten: 136
Verlag: dtv
Erschienen am: 08.12.2017
Altersempfehlung: 7-11



Erstmal danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar!



Worum gehts?


Das nunmehr dritte Abenteuer von Flätscher und Theo beginnt mit einem geheimnisvollen Koffer ins der Hinterhof-Detektei! Was hat es damit auf sich? Der Inhalt: eine edle Pfeife, eine exquisite Lupe und eine karierte Mütze – all diese Dinge schreien förmlich nach Sherlock Holmes! Doch was steckt genau dahinter? Wo kommt der Koffer her? Hat wirklich der berühmte Sherlock versucht Kontakt zum berühmten Stinktier-Detektiv aufzunehmen?



Wie erging es uns mit dem Buch?


Das Cover gefällt mir diesmal – wie schon die Male davor – sehr gut, weil es die typischen Flätscherfarben hat und auch einen ersten Hinweis auf den Inhalt der Geschichte gibt 🙂

Wie gewohnt stolpert Flätscher durch Zufall zusammen mit seinem Team in ein neues Abenteuer. Diesmal wird ein geheimnisvoller Koffer in der Detektei gefunden, der seinem Inhalt nach dem berühmten Sherlock Holmes gehört. Wie immer ist Flätscher sofort mit seinen verschiedensten – teilweise höchst unwahrscheinlichen – Theorien zur Stelle. Doch was steckt wirklich dahinter?

Obwohl er ein tolles Team hat, versucht Flätscher diesmal ohne sie die Spur des Koffers zu verfolgen. Zumindest versucht er es! 

Wie auch schon die Bände zuvor, überzeugt auch Flätscher diesmal wieder mit seiner einzigartigen Sprach- und Denkensweise, auch wenn seine typisch eigenen Ausdrücke diesmal eher rar gesät sind. Vom inhaltlichen her hat uns der Teil fast am Besten gefallen bis jetzt, weil wir nicht gleich hinter die Lösung des Falls gekommen! Kapitel um Kapitel rätselte mein Sohnemann mehr und mehr und schließlich ging uns ein Licht auf!

Mein Fazit:


Wie schon Band 1 und 2 können wir auch diesen Teil mit reinem Gewissen weiterempfehlen. Vom sprachlichen Aufbau her ist er für Leser ab 7 Jahren ideal, weil der Satzbau und auch die Wörter nicht zu schwer sind und somit auch beim Lesen leicht zu verstehen sind. Außerdem ist Langeweile ein Fremdwort und Spannung wir ganz groß geschrieben! 

Bewertung:





Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Ich akzeptiere

*

code