Allgemein

(Rezension – Werbung) Jujutsu Kaisen 9 von Gege Akutami


Taschenbuch: € 7,20
Erstveröffentlichung: 04.03.2021
Seiten: 192
Autor/in: Gege Akutami
Story: Kapitel
Verlag: Kazé Manga

Zu einer Zeit, als Satoru und Suguru selbst noch Schüler an der Fachoberschule für Magie sind, nimmt eine tragische Geschichte ihren Anfang, an deren Ende Suguru nicht nur seinen Freunden, sondern auch der Welt der Magiemeister den Rücken kehrt: Er und Satoru werden damit beauftragt, die junge Riko sicher zum schützenden Bannkreis der Schule zu eskortieren. Aber gerade als die drei das Schulgelände betreten und sich endlich in Sicherheit wiegen, werden sie hinterrücks attackiert …
(Quelle: Kazé Manga)

Ohne zu übertreiben ist dies einer der bisher besten Bände der Reihe bzw. muss ich überhaupt sagen, dass die Reihe immer besser wird, je weiter sie voranschreitet. Wir reisen wieder in die Vergangenheit als Satoru und Suguru noch Seite an Seite kämpften und noch Freunde waren. In diesem Band erlebt Suguru einen Wandel, welcher mich traurig gemacht hat, weil er und Satoru wirklich ein geniales Team sind. Aber wie so oft, sind manche nicht so gefestigt und beginnen viel zu hinterfragen…. Aber trotz diesen Kampf, den Suguru in sich selbst austrägt, versucht er gemeinsam mit Satoru Riko in den Bannkreis zu schaffen. Wird es ihnen gelingen?

Ich mochte den Band sehr gerne, weil man viel erfährt und einen Einblick in die Vergangenheit von wichtigen und essentiellen Figuren erhält und trotzdem aber die gewohnte Action nicht auf der Strecke bleibt. Satoru liefert sich einen grandiosen Kampf mit seinem Gegner, in dem einmal mehr klar wird, was ihn so außergewöhnlich macht und dass er nicht umsonst den Titel des stärksten Jujutsisten trägt. Ja….immer wieder bin ich ganz fasziniert von seiner Präsenz und seiner Stärke. Er ist und bleibt mein Favorit. Auch seine Art ist wie immer genial. Er ist wirklich frech, aber in einer Art, die ich als Leserin genial und witzig finde und ich mir bei ihm garnicht wegdenken möchte.

Diese Reise in die Vergangenheit ist wieder auf ganzer Linie empfehlenswert und wer bis jetzt noch immer nicht mit der Reihe begonnen hat, ist selbst schuld, denn man verpasst wirklich etwas. Klar, für jeden ist es nicht etwas, aber wenn man ein Freund von Action, Spannung und Flüchen/Dämonen ist, dann sollte man auf jeden Fall einmal einen Blick reinwagen. Schon allein wegen Gojo!

 

Eine Antwort schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO