(Rezension – Werbung) Made in Abyss 6 von Akihito Tsukushi

Taschenbuch: € 10,00
Erstveröffentlichung: 18.04.2019
Seiten: 176
Autor/in: Akihito Tsukushi
Story: Kapitel 39-42/1-3 (Wie geht es dir?/Wo bist du)

Unter Einsatz all ihrer Kräfte bezwingen Riko, Reg und Nanachi Bondrewd und verschaffen sich so Zugang zur sechsten Tiefenschicht. Da der Fluch des Abyss von hier an jeden Aufstiegsversuch mit dem Tod bestraft, gibt es für die Freunde nur noch einen Weg: weiter in die Tiefen der Unterwelt hinab.
(Quelle: Altraverse Verlag)

Wir haben als erstes den Anime gesehen und der hat uns damals wirklich sehr gut gefallen, darum starteten wir auch mit der Manga-Reihe. Immerhin mussten wir ja wissen, wie es weitergeht!

Gleich von vornherein muss ich sagen, dass der Zeichenstil echt genial und einzigartig ist und dem ganzen durch den süßen Stil auch einen ganz eigenen Touch gibt. Vorallem, weil die Geschichte nicht so kindlich ist, wie man vielleicht denken mag. In diesem Band geht es in die mittlerweile sechste Tiefenschicht und die Spannung ist einfach ungebrochen. Was erwartet unsere Freunde Reg, Riko und Nanachi in der nächsten Schicht?

Sie begegnen als erstes einem seltsamen Wesen namens Majikajya, wo man nicht so recht weiß, ob man Angst haben soll oder ob ihm zu vertrauen ist. Die Regeln, die in der sechsten Schicht herrschen sind teilweise echt schlimm und grenzwertig. Persönliche Werte haben einen ganz speziellen Sinn und Nutzen in Majikajyas Welt und welchen, dürfen die drei hautnah kennenlernen.

Für Reg ist dieser Band gleichzeitig ein kleiner Schritt in Richtung Auflösung seiner Herkunft, auch wenn er es selbst noch nicht sehen mag. Ich bin mega gespannt, auch auf die neue Figur, die auftaucht. Sie hat echt Potential in alle Richtungen zu gehen, sowohl in die gute als auch in die böse Richtung. Mal sehen.

Der Manga steht dem Anime in nichts nach und beherbergt genau die selbe grenzenlose Spannung. Man ist echt neugierig, was am Grund des Abyss lauert, welche Geheimnisse noch aufgedeckt werden und vorallem will man wissen, wo Reg wirklich herkommt. Ich mag die drei wirklich gerne und die Reihe hat so viel Potential und bekommt viel zu wenig Aufmerksamkeit. Ihr müsst sie unbedingt lesen!!!

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

code