(Rezension – Werbung) Batman 47 von James Tynion IV

Comic: € 4,99
Erstveröffentlichung: 02.02.2021
Seiten: 52
Autor: James Tynion IV
Zeichner: Jorge Jimenez
Storys: Batman 95-96
Verlag: Panini Comics

Das grandiose Batman-Event Joker War beginnt in diesem Heft! Der Clownprinz des Verbrechens und seine neue, eiskalte Gehilfin Punchline haben Batman in die Ecke gedrängt und überziehen Gotham City mit irrem Terror.
(Quelle: Panini Comics)

Nun, ist es endlich so weit. Das nächste große Batman-Event JOKER WAR beginnt und ich habe mir von dieser Ausgabe bereits ein wenig mehr erwartet. Ich dachte mir, dass die ganzen Vorbereitungen zu diesem Event bereits im letzten Heft abgeschlossen wären und es in dieser Ausgabe nun in die Vollen geht, aber eigentlich wird dieses Event hier nur noch weiter aufgebaut, bzw. stehen wir hier noch ganz am Anfang. Viele werden sich jetzt natürlich fragen, was ich an Teil 1 nicht verstanden habe, denn immerhin beginnt der JOKER WAR hier jetzt erst, aber dennoch hatte ich bereits größere Erwartungen. Vielleicht waren diese aber an dieser Stelle noch verfrüht.

In der aktuellen Ausgabe Nr. 47 hat Batman bereits alles verloren, aber dies wussten wir bereits. Er besitzt kein Anwesen, keine Firma, Lucius Fox wurde entführt, der Ruf von Bruce Wayne wurde zerstört und Alfred ist ohnehin seit BANE CITY tot. Batman ist von Deathstroke schwer verletzt worden und in dieser Ausgabe setzt die neue Gefährtin des Jokers „Punchline“ auch noch dem Geist des dunklen Ritter ordentlich zu. Weiters sieht man noch, wie sich Gotham verändert hat, seit der Joker die Kontrolle übernommen hat, denn sparsam geht dieser nicht gerade mit dem Wayne-Vermögen um. Was sein genaues Ziel ist, lässt sich für mich nach dieser Ausgabe noch nicht erahnen, aber dies geht mir bei allen Plänen des Clownprinzen so.

Wir haben hier bei Gott keinen schlechten Auftakt des JOKER WAR‘s bekommen, meine Erwartungen gingen nur wahrscheinlich eine Ausgabe zu weit. Den aktuellen Stand am Beginn des Krieges zu zeigen ist sicherlich kein falscher Weg für dieses Event. Die Zeichnungen sind großartig, wenn oft auch sehr schockierend und die Story hat sehr viel Potential. Ich gehe stark davon aus, dass dieses Potential in den nächsten Ausgaben sehr gut genutzt wird. Ich bleibe echt gespannt, welche Ziele der Joker anstrebt. Meine Meinung bleibt jedoch ungetrübt, denn dieses Event wird die Landschaft des Batman-Universums maßgeblich verändern.

 

 

One comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

code