(Rezension – Werbung) Mein bester Freund? Bist du! Ein Mitmach-Buch, das stark und glücklich macht – Dela Kienle

Softcover: € 10,30
Erstveröffentlichung: 01.02.2021
Seiten: 128
Autor/in: Dela Kienle
Illustrationen: Horst Hellmeier
Verlag: Ravensburger

Was ist gerade wichtig? Wie glücklich bist du mit dir selbst? Und wie kannst du mal Dampf ablassen?
Dieses Buch steckt voller nützlicher Gedanken, Informationen und Tipps, die dir das Leben leichter machen. Auf dich warten Ankreuzlisten, Tests, Gedankenexperiment und andere Mitmachelemente. Durch sie lernst du deine Stärken und Schwächen, aber auch deine Wünsche und Bedürfnisse besser kennen. So erfährst du, wie du achtsam und wertschätzend mit dir selbst umgehen kannst. Mach dich selbst zu deinem besten Freund!

Das Buch ist mir damals auf vorablesen.de sofort aufgefallen und da ich ein sehr emotionaler Typ bin und meine Sorgen und Ängste hauptsächlich um meinen Sohn drehen, dachte ich mir, es wäre das ideale Buch für ihn/uns. Sich ein wenig mit sich selbst zu beschäftigen hat noch niemanden geschadet.

Optisch ist es wirklich total toll gestaltet. Es ist ansprechend, nicht übermäßig mit Text vollgepumpt und so geschrieben, dass es die Zielgruppe gut versteht und sich angesprochen fühlt. Mein Sohn war sofort begeistert und hat es sehr gern gelesen. Jedes Kapitel behandelt ein anderes Thema und gibt den Kindern Ideen, wie sie mit gewissen Dinge umgehen können. Wie sie negative Gedanken umwandeln in positive usw. Ich muss zugeben, sogar ich als Erwachsene habe ein paar Dinge übernommen und versucht in meinen Alltag einzubauen.

Klar, manche werden denken, dass es ein typisches Ratgeber-Buch ist, welche überhaupt in der Corona Zeit aus dem Boden sprießen wie Unkraut, aber ich bin echt begeistert. Es beinhaltet viel Wissenswertes und überzeugt mit guten Ideen, die auch wirklich für Kinder im realen Leben umsetzbar sind und nicht mega aufwendig sind. Ich kann meine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen! Vorallem in der jetzigen Zeit ist es schwer für uns alle und vielleicht kann das Buch dem ein oder anderen Kind helfen, sich selbst wieder anders zu sehen. Außerdem war es bei gewissen Kreuzerl-Listen spannend und überraschend zu sehen, wie mein Sohn sich selbst wahrnimmt.

 

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

code