Allgemein

(Rezension – Werbung) Shy 6 – Bukimi Miki

Taschenbuch: € 7,20
Erstveröffentlichung: 03.02.2022
Seiten: 200
Autor/in: Bukimi Miki
Story: Kapitel 42-50
Verlag: Kazé Manga

Um Tokio aus der Gewalt der Amalareiks zu befreien, sind Shy und ihr Team in die schwarze Sphäre eingedrungen. Auf dem Weg ins Zentrum stoßen sie auf Menschen, die wie willenlose Zombies umherirren und von einer fremden Macht gesteuert scheinen. Von den Amalareiks selbst ist weit und breit nichts zu sehen. Ob das vielleicht nur eine Falle ist?
(Quelle: Kazé Manga)

Weiter gehts in Tokio. Teru und die anderen Heldinnen kämpfen sich weiter zum Turm durch und begegnen unterwegs Doki und Kfufu, was zur Folge hat, dass die Truppe der Heldinnen kleiner wird und irgendwie hat man so das Gefühl, dass sich dieses System bis zum großen Showdown am Turm weiterziehen wird. Aber wer wird im Endeffekt übrig bleiben und sich dem “Endgegner” stellen?

Besonders gut hat mir diesmal die Reise in Ais Vergangenheit gefallen. Wir hören etwas über ihre Schwester Mai und welche Rolle sie in Ais Leben spielt oder gespielt hat. Langsam ergibt dadurch alles Sinn und es lösen sich ein paar Fragen auf, wird aber dadurch nicht weniger interessant. Mai ist für mich als Charakter fast spannender als Ai. Mal sehen, was da noch so kommt.

Im Allgemeinen ist es für mich so, dass “Shy” eher ruhig dahinläuft. Klar, die Heldinnen stehen immer wieder Herausforderungen und Kämpfen gegenüber, aber man hat nicht das Gefühl, dass sie es nicht meistern könnten und nicht im letzten Moment die Lösung finden würden. Es bleiben für mich die großen Überraschungsmomente aus. Was nicht unbedingt schlecht ist, es läuft halt so dahin, ist keine Highlight-Reihe für mich, aber trotzdem nicht schlecht. Sie bewegt sich im Mittelfeld.

Optisch ist der Manga echt toll. Ich mag die Figuren und den Zeichenstil. Außerdem finde ich es toll, dass man nicht erdrückt wird von Sprechblasen mit sinnlosen Gesprächen. Es ist eine gute Mischung aus allem. Band 7 liegt schon bereit und ich bin gespannt, ob ich vielleicht doch noch überrascht werde oder ob alles so kommt, wie ich mir es erwarte und vorstelle.

 

 

 

 

Eine Antwort schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO