(Rezension – Werbung) Dark Spells: Die Königin der Stadt – Nina Hirschlehner

Taschenbuch: € 6,41

Ebook: € 0,99

Verlag: Independently published

Seiten: 136

Erschienen am: 30.04.2018

 

Worum gehts?

Dhana ist eine mächtige Hexe und verbreitet in London Angst und Schrecken. Nichts und niemand scheint ihr gewachsen. All jene, die sich zur Wehr setzen, werden ausgelöscht…
Doch auf der anderen Seite der Stadt lebt Savannah, nichtsahnend, dass bald eine Überlebende an ihre Tür klopfen wird und alles verändern wird….

Wie erging es mir mit dem Buch?

Erstmal zum Cover muss ich ein großes Kompliment aussprechen, weil es wirklich unheimlich toll ist! Es bringt diese mystische Stimmung, die auch die Geschichte ansich ausstrahlt!

Ich habe Nina hauptsächlich durch „Ein Leben auf dem Scherbenhaufen: LOST“ kennengelernt und war daher auch unheimlich begeistert als sie die Chance gegeben hat in ihren Bloggerkreis aufgenommen zu werden und gleichzeitig nähere Infos zu ihrer neuen Reihe rund um die Hexen in London zu erfahren.

Man startet im Buch im Prinzip mitten im Geschehen. Dhana hat eine aufkeimende Rebellion im Keim erstickt und ist zufrieden mit sich. Denn nichts und niemand soll ihr und ihren Plänen im Wege stehen. Sie will bis nach ganz oben und das ohne Rücksicht auf andere! An ihrer Seite – freiwillig oder nicht, das ist nicht so ganz klar – ein geheimnisvoller Schatten, der blind ihre Befehle ausführt! Und hier beginnen bereits die Geheimnisse. Ich muss sagen, dass der „Schatten“ einer der Charaktere ist, der eine unheimliche Faszination ausstrahlt und von dem man unbedingt mehr erfahren will.

Genauso wie die kleine Zoey, die an Savannahs Tür klopft und von ihr trainiert werden will. Was birgt die kleine Hexe in sich? Ist sie zu größerem bestimmt? Und was trägt Savannah selbst für ein Geheimnis? Eigentlich ist man nach dem ersten Buch einfach nur begeistert und gleichzeitig wird man mit sovielen Fragen zurückgelassen, dass man es kaum erwarten kann den nächsten Teil zu lesen!

Und genau so soll es sein! Der Spannungsbogen wird von Beginn an sehr gut aufgebaut, die Stimmung ist mystisch und gleichzeitig auch brodelt alles nur so von Geheimnissen. Die Charaktere sind durchwegs sympathisch aufgebaut und dadurch, dass die Kapitel aus verschiedenen Perspektiven geschrieben sind, gibt das dem ganzen noch zusätzlichen Charme und oftmals neue Wege um die Protagonisten zu verstehen!

Ich bin wirklich absolut begeistert und freue mich schon jetzt auf den zweiten Teil und auf das, was noch kommen wird!!!

Abschließend möchte ich Nina nochmal danken, dass sie mich in ihr Team aufgenommen hat!!! Es ist mir immer eine Ehre, wenn Autoren mich aushalten!

Bewertung:

 

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Ich akzeptiere

*

code