(Rezension – Werbung) Adou – Amano Jaku

Taschenbuch: € 10,30
Erstveröffentlichung: 11.12.2020
Seiten: 256
Autor/in: Amano Jaku
Storys: Kapitel 1-7
Verlag: Altraverse

Das Japan der Zukunft. Die Städte sind zu Schmelztiegeln unterschiedlicher Nationalitäten und Kulturen geworden. Durch die Straßen einer Stadt, die von Hektik und Lärm bestimmt ist, irrt ein Junge, der von kaum jemandem beachtet wird. Er wirkt hilflos und desorientiert, dabei geht von ihm die vielleicht größte Gefahr für die zivilisierte Welt aus …
(Quelle: Altraverse)

Es ist doch so, dass man manche Mangas einfach nur aufgrund von Empfehlungen und Schwärmereien lesen will. Gruppenzwang hihi. So einer ist “Adou” für mich. Der Klappentext dazu und ich war schon super neugierig!

Gleich zu Beginn lernen wir Riko kennen. Die 19jährige Studentin ist sehr chaotisch und wirkt als würde sie in den Tag hineinleben und nichts auf die Reihe kriegen. Doch als sie auf den kleinen Jungen Eight trifft, merkt man sofort, dass sie das Herz am rechten Fleck hat und eine dieser Kämpferinnen ist, die ich unheimlich gerne als Heldinnen erlebe.

Eight selbst wurde im Labor gezüchtet und ist kein normaler Junge. Aber das war von Anfang an klar. Seine Verhaltensweise (und das Cover) lassen schon darauf schließen. Spannend wird es ab dem Zeitpunkt an dem die Beiden aufeinander treffen und ihren gemeinsamen Weg beginnen.

Die Geschichte gibt noch nicht sooo viel Preis, in welche Richtung sie sich entwickeln wird. Es stehen einfach alle Türen offen. Riko und Eight können ein geniales Team zusammen werden und damit das Potential der Geschichte wirklich ausschöpfen. Aber noch ist alles offen. Was genau ist der Zwecke der Experimente an den Kindern? Stellt Eight aufgrund seiner reinen Existenz eine Gefahr für sich selbst und die Menschheit dar?

Ich habe mich auf jeden Fall gut unterhalten gefühlt und mochte sowohl die Atmosphäre als auch die Spannung, die durchgängig zu spüren war! Wirklich toll! Ich werde Band 2 auf jeden Fall lesen!!!

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

code