(Rezension – Werbung) Batman – Die drei Joker 3 von Geoff Johns & Jason Fabok

Hardcover: € 13,00
Erstveröffentlichung: 06.07.2021
Seiten: 60
Autor: Geoff Johns
Zeichner: Jason Fabok
Storys: Batman: Three Jokers 3
Verlag: Panini Comics

 

Das große Finale der Trilogie von Bestsellerautor Geoff Johns und Top-Zeichner Jason Fabok!

Der wahre Joker plant zusammen mit seinem verbliebenen Double seinen vielleicht grausamsten Scherz. Sie befreien Joe Chill, den Mörder von Bruce Waynes Eltern, aus dem Gefängnis, und locken den Dunklen Ritter zu jenem Ort, wo Martha und Thomas Wayne einst starben – und wo ihr Sohn endlich die Wahrheit über ihren Tod erfahren soll.
(Quelle: Panini Comics)

Der dritte Band zu BATMAN: DIE DREI JOKER bietet den würdigen Abschluss dieser „eigenständigen“ Geschichte und es gibt hierzu sehr viel zu sagen.

Zunächst einmal etwas Backgroundwissen zu dieser fabelhaften, dreiteiligen Geschichte über die Herkunft des/der Joker. Die Saat zu dieser Geschichte wurde bereits 2016 durch Geoff Johns in der Storyline rund um den DARKSEID-KRIEG gesät. In dieser Geschichte nahm Batman im Möbius-Stuhl platz und erfuhr, dass es nicht nur einen Joker gibt, sondern gleich drei. Diese Erkenntnis spannte die Fans nun bis jetzt auf die Folter. Es war jedoch ursprünglich geplant, dass diese Geschichte noch vor dem JOKER WAR erscheinen sollte und somit zum gültigen Kanon der Kontinuität im Superhelden-Universum zählen sollte. Es kam jedoch anders. Jason Fabok zählt zu recht zu den besten Zeichnern und ist deswegen ein absoluter Fan-Liebling. Leider bedarf diese hohe Zeichenqualität enorm viel Zeit, weswegen BATMAN: DIE DREI JOKER erst jetzt erscheinen konnte. Dies ist auch der Grund dafür, weswegen die Geschichte im BLACK LABEL veröffentlicht wurde. Obwohl dieses Label für unabhängige Storys, welche die Kontinuität nicht beeinflussen, steht, ist man sich bis heute nicht sicher, ob diese Story nicht doch dazu zählt. Es war ja immerhin anderes geplant.

Nun aber zur Handlung selbst. Diese war seit der 1. Seite des 1. Bandes ein Meisterwerk mit WOW-Faktor. Dieses Level konnte durchgängig bis zur letzten Seite des letzten Bandes gehalten werden und nahm sogar noch ständig zu. Die Geschichte passt einfach extrem gut in die bereits bestehende 80-jährige Batman-Geschichte. Es wirkt beinahe so, als hätte man über all die Jahre auf diese Geschichte hingearbeitet. Die Enthüllungen am Ende sind grandios. Die Motive durchwegs nachvollziehbar und dennoch überraschend. Ich bin der festen Überzeugung, dass diese Geschichte die beste der vergangenen 80 Jahren ist. Mit dieser Hypothese lehne ich mich sicher nicht zu weit aus dem Fenster.

Ich sagte es bereits und ich wiederhole es noch einmal; richtet euch in eurem Bücherregal einen besonderen Platz für diese 3 Album-Bände ein und richtet einen Spot darauf. Es ist einfach ein Highlight und ein Meilenstein der Batman/Joker-Sage. Egal ob wegen der Geschichte, der Zeichnungen, der möglichen Origin oder des Covers. Diese Story verdient es präsentiert zu werden.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

code