Allgemein

(Rezension – Werbung) Batman – Im Zeichen der Fledermaus


Softcover: € 19,00
Erstveröffentlichung: 12.10.2021
Seiten: 172
Autor/en: John Arcudi, John Layman, Mark Russell, Tom Taylor
Zeichner: Denys Cowan, Kyle Hotz, Scot Eaton, Tom Mandrake
Storys: Batman: Gotham Nights 9-17
Verlag: Panini Comics

 

BATMAN-STORYS FÜR JEDEN LESER

In Batmans düsterer Heimatstadt Gotham City ist immer etwas los. Besonders in den Nächten, wenn Superschurken und andere Übeltäter in Aktion treten. Doch der Mitternachtsdetektiv und seine Mitstreiter verteidigen Gotham und das Gute in den Geschichten dieses Bandes, die komplett unabhängig gelesen werden können! Darum finden sowohl Sammler und Kenner als auch Gelegenheitsleser und Quereinsteiger viele spannende, actiongeladene Storys mit dem Dunklen Ritter im Zeichen der Fledermaus, seinem skrupellosen Erzfeind Joker, dem wahnsinnigen Two-Face sowie den Bat-Helden Red Hood, Nightwing, Robin und Spoiler!
(Quelle: Panini Comics)

Bei BATMAN – IM ZEICHEN DER FLEDERMAUS handelt es sich um eine Sammlung unabhängiger Kurzgeschichten, in welchen Batman nur als Randfigur fungiert. Im Mittelpunkt dieser kurzen Storys stehen hier einige Superschurken, Antihelden und Begleiter der Fledermaus.

Wir bekommen hier eine angenehme Lektüre für zwischendurch. Die Geschichten stehen in keinem Zusammenhang und somit kann man diese gemütlich in ein paar freien Minuten lesen. Batman kommt hier in den meisten Geschichten noch nicht einmal vor. Die Zeit im Rampenlicht widmet man hier unter anderem Catwoman, Joker, Two-Face, Red Hood, Robin, uvm. Weiters dürfen wir uns über eine Vielzahl an Autoren und Zeichner freuen. Dies bietet zusätzlich zu den Storys noch eine bunte Mischung.

Was kann man zu diesem Band sonst noch sagen? Eigentlich nicht viel. Er steht in keiner tieferen Bedeutung zu anderen Storylines und kann somit vollständig unabhängig gelesen werden. Die Storys sind simpel und somit wirklich für zwischendurch optimal. Wenn man diesen Band in die Hand bekommt, so wird man damit kurzweiligen Lesespaß haben, jedoch würde ich hierfür wohl eher kaum die verlangten Euro investieren.

Eine Antwort schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO