(Rezension – Werbung) Die Sprache der Dornen – Leigh Bardugo


Gebundene Ausgabe: € 16,00

Ebook: € 12,99

Seiten: 288

Verlag: Knaur HC

Erschienen am: 01.10.2018

 

Märchenhafte Erzählungen aus der Feder von Leigh Bardugo. Düstere und magische Geschichten, die sich Kaz Brekker und seine „Krähen“ an kalten Winterabenden erzählen und die viele Lehren für das wahre Leben bringen!

Leigh Bardugo ist eine meiner Lieblingsautorinnen im Genre Fantasy. Sei es jetzt die Krähen-Reihe oder Wonder Woman oder oder oder…. einfach alles aus ihrer Feder ist für mich bis jetzt ein Hit gewesen! Da war es klar, dass ich an dieser Geschichtensammlung nicht vorbeikommen würde!!!

Das Buch ist schon optisch ein absoluter Hingucker! Das Cover ist punkto Farbgebung schlicht gehalten und fasziniert jedoch absolut durch diese speziellen schimmernden Elemente!!! Auch das Innenleben ist einfach nur genial! Die Geschichten sind durch ihre Farbe und speziell angepasste und illustrierte Rahmen gut voneinander zu unterscheiden und bringen noch mehr Spaß beim Lesen. Einfach toll!!!! Stundenlang könnte ich es einfach nur betrachten!

Die Geschichten selbst sind so um die 30 bis 40 Seiten lang und haben somit die ideale Länge um immer mal wieder zwischendurch eine zu lesen. Wie auch bei ihren anderen Büchern, bringt auch hier Leighs einzigartiger Schreibstil soviel Magie in die Geschichten, dass sie einen von der ersten Seite an in ihren Bann ziehen. Langatmigkeit ist ein Fremdwort, den die Spannung wird kontinuierlich aufgebaut und steht einem normalen Buch in nichts nach! Besonders hat mir persönlich die Geschichte rund um Koja – „Der zu kluge Fuchs“ – gefallen, da die Auflösung – ehrlich gesagt – absolut überraschend für mich war!!!

Auf jeden Fall ist diese Geschichten-Sammlung ein absolutes Muss für Fans. Diese einzigartige Düsternis und Faszination, die Rawka, Kerch & Co auf mich immer schon ausgeübt haben, wird auch in diesem Buch wieder toll transportiert und der typische moralische Aspekt, den man oft in so Geschichten und Märchen findet, fehlt auch in diesem Buch nicht!

Holt euch das Buch, wickelt euch in eine Decke und lasst euch bei düsterem Kerzenlicht oder knisternden Lagerfeuer in die Welt der Geschichten aus Kerch & Co ziehen. Empfehlung meinerseit auf kompletter Linie!

 

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Ich akzeptiere

*

code