(Rezension – Werbung) Fairy Tail 100 Years Quest Band 2 von Hiro Mashima & Atsuo Ueda

Manga: € 7,00
Erstveröffentlichung: 28.01.2020
Seiten: 192
Autoren: Hiro Mashima und Atsuo Ueda
Storys: Kapitel 10-18
Verlag: Carlsen Manga

Auf dem Kontinent Guiltina im Norden von Ishgar haben Natsu und seine Freunde den Wasser-Götterdrachen gefunden, der darunter leidet, dass seine Kraft außer Kontrolle gerät. Um ihn vor den »Drachenfressern« zu beschützen, stellen sich die Helden den Angreifern mit ganzer Kraft entgegen!! Doch Toka, das neuste Mitglied bei Fairy Tail, ist in Wahrheit die »Weiße Magierin«, die dem Wasser-Götterdrachen seine Kraft geraubt hat! Um dieses Mysterium zu ergründen, müssen die Feen auf zwei Kontinenten in ein wahres Fegefeuer hinabtauchen!!

[Quelle: www.carlsen.de]

Bereits im 2. Band der 100 Years Quest geht es zwischen den Magiern von „Fairy Tail“ und den Drachenfressern der Gilde „Diabolos“ ordentlich zur Sache. Bei dieser Auseinandersetzung, welche über mehrere Seiten geht, hat Fairy Tail ordentlich etwas zu schlucken und muss bereits jetzt wieder über sich hinauswachsen. Vor allem Erza hat hier eine ordentliche Demütigung über sicher ergehen zu lassen.

Der zweite Handlungsstrang findet in der Magiergilde „Fairy Tail“ selbst statt. Hier steht das neue Mitglied Toka im Fokus. In welchem Zusammenhang steht Toka mit der weißen Magierin und welche Absichten verfolgt diese eigentlich? Gerard kann hier zumindest schon etwas Licht in die Sache bringen. Aufgrund seiner Aussagen sieht man bereits in welcher Gefahr sich „Fairy Tail“ befindet und diese Gefahr wird gegen Ende noch um ein vielfaches gesteigert.

Die beiden Handlungsstränge laufen in den letzten Kapiteln zusammen und der Wasser-Götterdrache ist in seiner ganzen Pracht zu bestaunen. Die Optik des Götterdrachen ist hier absolut episch und man bekommt auch einen ersten Eindruck welche Macht ein solcher Götterdrache besitzt.

Im 2. Band bekommt man wieder einiges etwas geboten. Eindrucksvolle Kampfszenen, Spannung, Hintergrundinformationen und einen epischen Charakter in Form des Wasser-Götterdrachens. Ich weiß nicht auf wie viele Bände die „100 Years Quest“-Serie angedacht ist, jedoch bietet diese das Potential um uns über viele Bände und Jahre glücklich zu machen. Bis jetzt bin ich von der Fortführung der „Fairy Tail“-Mangas schwer begeistert, da diese in der gewohnten Form weitergeführt werden und diese gewohnte Form war immer etwas sehr gutes.

 

 

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

code