Allgemein

(Rezension – Werbung) Harahara Sensei – Die tickende Zeitbombe

Taschenbuch: € 9,30
Erstveröffentlichung: 21.11.2023
Seiten: 244
Autor/in: Yanagi Takakuchi
Story: Kapitel 1-6
Verlag: Panini Comics

 

Azusa Tsukumos Traum ist es, Forscherin an einer renommierten staatlichen Universität zu werden, doch der Professor, der ihr großes Vorbild ist, gibt all ihre Forschungsergebnisse als die seinen aus. Enttäuscht tritt Azusa daraufhin einen Job als Chemielehrerin an der Provinz-Oberschule ihrer Heimat an. Eines Tages verschwindet Azusas jüngere Schwester Ruka. Um sie zu finden, mach sich Azusa auf den Weg zu dem Nachtclub, in dem Ruka zuletzt gearbeitet hatte. Von der Chefin erfährt sie jedoch, dass Ruka gekündigt hat und niemand weiß, wo sie sich aufhält. Auf der Suche nach einer Spur von Ruka trifft Azusa in Tokyo auf einen Yakuza … Um ihre geliebte Schwester zu retten, stürzt sie sich in die gewalttätige Unterwelt, in der ihr Wissen über Chemie zu einer Waffe wird. Vorhang auf für eine hartgesottene Action-Story.

Yakuza vs. Chemikerin!
(Quelle: Panini Comics)

Azusas Traum wurde von ihrem großen Vorbild zerstört und nun schlägt sie sich als Chemielehrerin an einer kleinen Oberschule durch. Von ihrem Traum keine Spur mehr und man hat auch nicht das Gefühl, dass sie trotz allem ein glückliches und erfülltes Leben führt. Dann verschwindet ihre jüngere Schwester Ruka, die so ganz anders ist als Azusa. Sie ist stark, hat eine charismatische Ausstrahlung und ist Azusas einzige Bezugsperson. Und genau aus diesen Gründen fasst sich Azusa dann ein Herz und macht sich auf die Suche nach ihr. #

Nach und nach legt sie eine unheimlich tolle Entwicklung hin, denn sie muss nun die Starke sein und vorallem wäre sie in dieser Welt der Kriminellen, in die sie eintaucht, von Anfang an verloren, würde sie sich so unterbuttern lassen, wie sie es als Lehrerin an der Oberschule tut. In Kombination mit dem geheimnisvollen Yakuza Yoroizuka, bei dem man nicht weiß, ob man ihm trauen kann oder nicht, ist sie einfach toll. Sie wächst zu unheimlicher Stärke und das mag ich unheimlich gern. Ich bin gespannt, was mit Ruka passiert ist und wohin es Azusa noch verschlagen wird.

Der Manga hat einen tollen Start hingelegt und ich freue mich auf jeden Fall schon auf den nächsten Band. Spannung, Action und eine starke Protagonisten sind die richtigen Zutaten um eine tolle Reihe zu werden. Potential ist auf jeden Fall da, daher eine klare Empfehlung meinerseits!!!

Eine Antwort schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO