Allgemein

(Rezension – Werbung) Justice League – Ewiger Winter 2

Softcover: € 15,00
Erscheinungsdatum: 07.09.2021
Seiten: 124
Autor: Andy Lanning, Ron Marz
Zeichner: Howard Porter, Jesus Merino, Marco Santucci, Xermanico
Storys: Endless Winter: Black Adam Special, Endless Winter: Teen Titans Special, Justice League 58, Justice League: Endless Winter 2, Justice League Dark 29
Verlag: Panini Comics

 

 

 

Das Finale des coolen zweibändigen Events!

DAS GEHEIMNIS DES FROST KINGS WIRD ENTHÜLLT …

Der uralte Frost King und seine Horden von Eismonstern haben die gesamte Erde mit ihrer tödlichen Kälte überzogen und drohen alles Leben erfrieren zu lassen! Obwohl die Justice League von den neuen Teen Titans und der Justice League Dark unterstützt wird, stehen sie auf verlorenem Posten. Ihre letzte Hoffnung sind Swamp Thing, die Amazonenkönigin Hippolyta, Viking Prince und Black Adam, die sich schon in der Ära der Wikinger gemeinsam dem Frost King entgegenstellten. In dessen Zitadelle auf Grönland kommt es schließlich zur entscheidenden Schlacht – und die Helden um Batman und Wonder Woman entdecken das Geheimnis ihres eisigen Widersachers …
(Quelle: Panini Comics)

 

Auf geht es in den Finalen Band des JUSTICE LEAGUE Events EWIGER WINTER. Den ersten Teil empfand ich als solide, jedoch leider auch als uninspiriert. Ob nun der zweite Teil mein Herz erwärmen konnte, oder ob er mich auch kalt ließ, das erfahrt ihr hier.

Eines vorweg; die Story war mit Sicherheit nicht so schlecht, so dass es ein so mieses Wortspiel als Einleitung verdient hätte, jedoch konnte auch dieses nicht mit Innovationen glänzen. Die Zeichnungen sind über weite Strecken hinweg großartige, auch wenn sich aufgrund der Vielzahl der Zeichenstile wieder der Lesefluss etwas abgehackt anfühlt. Die Story selbst ist eben nichts neues, aber man kann auch nicht ständig den großen, kreativen Erguss erwarten. Es ist einfach solide. Der Schurke wirkt wie der Schurke des Monats, welchem man ein wenig mehr Zeit im Rampenlicht einräumt, jedoch wird dieser in der Versenkung verschwinden und nie wieder ein Thema sein. Der Fokus springt vielleicht etwas zu oft hin und her, weswegen sich die Geschichte nicht ganz geradlinig anfühlt, sondern etwas ausgefranst anmutet.

Ansonsten war die Geschichte ein guter Einstieg für Neulinge und passt zur Jahreszeit. Wenn man sich nicht daran stört, dass man hier etwas aufgewärmtes im neuen Kleid vorgesetzt bekommt, dann hat man damit sicher die ein oder andere Minute seinen Spaß. Es ist ein Event voller Action und Geheimnissen, welche man jedoch ohne Probleme erahnen kann. Wenn man für die zwei Bände insgesamt rund EUR 30,00 investieren will, dann kann man dies gerne machen. Dieses Event ist zumindest kein Flop!

 

 

Eine Antwort schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO