(Rezension – Werbung) Rebirth: Batman Paperback 10 – Die Albträume des dunklen Ritters von Tom King


Softcover: € 19,00
Erscheinungsdatum: 17.08.2021
Seiten: 172
Autor: Tom King
Zeichner: Amanda Conner, Jorge Fornés, Mikel Janín
Storys: Batman (2016) 61-63, 66-69
Verlag: Panini Comics

Batman wird von Träumen und Albträumen gequält: Über seine verlorene Liebe Catwoman, den Schlächter Professor Pyg und vieles mehr. Und während Lois Lane und Selina die Festung der Einsamkeit von Superman auf den Kopf stellen, kommt die Wahrheit über den Schurken Bane und Thomas Wayne ans Licht…
(Quelle: Panini)

Im Paperback Nr. 10 erwartet uns ein buntes Sammelsurium an Geschichten. Bei keiner dieser Geschichten kann man sich zu 100 % sicher sein, ob sich dies nun nur in Batmans Kopf als Albtraum abspielt, oder es doch Teil der Realität ist.

Dieser Sammelband steht unter dem Titel DIE ALBTRÄUME DES DUNKLEN RITTERS. Aufgrund dessen kann man vermutlich davon ausgehen, dass diese Geschichten nie zur Gänze real sind. Die Handlungen selbst sind bunt durchgemischt und stehen untereinander in keinem direkten Zusammenhang. Manche von ihnen haben mir außerordentlich gut gefallen, andere waren solides Mittelmaß. Es gibt jedoch keine einzige, welche mich nur gelangweilt hätte und ich somit als Zeitverschwendung empfunden hätte.

Kritiken auf der Rückseite meinen zu diesem Band „Ein Blick in Batmans Kopf, der einen lange heimsucht.“ Dem kann ich großteils zustimmen. Ein weiteres Zitat würde dieser Ausgabe 10 von 10 Punkten geben. Das sehe ich etwas anders. Solide 6,5 von 10 Punkte würde ich diesem Paperback jedenfalls zusprechen. Für mehr Punkte kann ich mich leider nicht hinreißen lassen.

 

 

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

code