Allgemein

(Rezension – Werbung) Batman 55 – Future State


Comic: € 4,99
Erstveröffentlichung: 05.10.2021
Seiten: 52
Autor/en: John Ridley
Zeichner: Laura Braga, Nick Derington
Storys: Future State: The Next Batman 1-2 (I)
Verlag: Panini Comics

 

Im Event FUTURE STATE ist Gotham ein dystopischer Polizeistaat!

Willkommen in der nahen, dystopischen Zukunft des DC-Universums! Die Magistrat-Privatarmee hat Gotham City mit Drohnen, Soldaten und Killerrobotern in einen Polizeistaat verwandelt – in einen finsteren Albtraum für die überwachten, unterdrückten Menschen. Allerdings kämpft ein neuer Batman gegen das System! Doch wer steckt hinter dessen Maske? Jedenfalls nicht Bruce Wayne …

Wer ist der neue Batman der nahen DC-Zukunft?
(Quelle: Panini Comics)

Im Gotham der Zukunft gibt es einen neuen dunklen Ritter. Dieser nennt sich noch immer Batman, jedoch steckt nicht mehr Bruce Wayne in der Fledermausrüstung.

Ein neuer Batman ist ein Gedanke, an den ich mich erst noch gewöhnen muss. Es gab schon öfters Nachfolger des dunklen Ritters, jedoch kam ich mit diesen besser zu recht. Der neue Nachfolger ist schlüssig, jedoch fühlt er sich für mich als Person noch fremd an, aber das wird sich vermutlich in den nächsten Ausgaben legen. Das Gotham in FUTURE STATE ist zu einem Polizeistaat geworden. Es wird unerbittlich Jagd auf alle Maskenträger gemacht. Batman kann sich nicht mehr auf seine Technik verlassen, da diese überwacht und geortet wird. Außerdem gibt es in der Stadt neue Gruppierungen, welche sich an ehemaligen Superschurken aus der Vergangenheit (für uns die Gegenwart) orientieren. All diese Änderungen bringen eine neue Dynamik in das BATMAN-Genre. Wenn dies richtig genutzt wird, dann bekommen wir hier absolut großartige Geschichten geboten. Der Weg dazu ist schon einmal ein sehr guter.

Was ich bis jetzt lesen durfte hat mir gut gefallen. Ich muss mich zwar noch an Bruce Waynes Nachfolger gewöhnen, aber dies wird schon noch klappen. Die Rüstung des dunklen Ritters wurde optisch etwas angepasst, gefällt mir jedoch sogar besser als das Original. Weiters bin ich gespannt, was aus dem „echten“ Batman geworden ist. Die Informationen in dieser Ausgab gehen zwar in eine bestimmte Richtung, wirken jedoch eher wie Propaganda. Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Ausgaben.

 

Eine Antwort schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO