Allgemein

(Rezension – Werbung) Batman – Death Metal Sonderband 3


Softcover: € 19,00
Erstveröffentlichung: 07.09.2021
Seiten: 172
Autor: Geoff Johns, James Tynion IV, Scott Snyder
Zeichner: Dexter Soy, Francis Manapul, Jerry Ordway
Storys: Dark Nights –Death Metal: Secret Origin 1, Material aus The Last Stories of the DC Universe 1, The Last 52 – War of the Multiverses 1
Verlag: Panini Comics

 

Die letzte Schlacht ums DC-Multiversum!

Batman, Superman und Wonder Woman führen die Helden, aber auch die Schurken ihrer Welt in die letzte, alles entscheidende Schlacht gegen den Dunkelsten Ritter und seine bizarre Armee. Die setzt sich zusammen aus verdrehten, bösartigen Versionen der Helden aus dem DC-Universum, die sich ihren Gegenstücken aus dem Dunklen Multiversum zum Kampf stellen! Und so kommt es zu dramatischen, mörderischen Duellen, die über das Schicksal der Schöpfung entscheiden! Zudem: Die ganze Geschichte des skrupellosen Superboy-Prime, der ebenfalls in den Kampf ums Multiversum eingreift! Doch auf welcher Seite wird er stehen?
(Quelle: Panini Comics)

Das große BATMAN DEATH METAL Event bescherte uns nicht nur 7 reguläre Ausgaben in Heftformat, sondern auch zusätzlich 3 pralle Sonderbände, welche uns die Geschichte noch mehr vertiefen sollen.

Sonderband Nr. 1 empfand ich als ausgesprochen gut und konnte mir wirklich tiefere Eindrücke in die Story geben. Nr. 2 war nett, aber konnte mit dem ersten Teil nicht mithalten. Der dritte und letzte Sonderband war hingegen wieder sehr gut. Diesen würde ich auch sehr empfehlen. In diesem Band sieht man, wie sich die Helden, Anti-Helden und Schurken auf die letzte, alles entscheidende Schlacht vorbereiten. Es ist hier wichtig zu wissen, dass sich der 3. Sonderband zeitlich etwas aufteilt. Der erste Teil findet noch vor Heft Nr. 6 statt, der zweite Teil jedoch nach den Geschehnissen aus Heft Nr. 6 und somit vor dem großen Finale.

Die emotionalen Elemente dieser Zusatzgeschichten können gut vermittelt werden und zeigen wunderbar die verzweifelte Endzeitstimmung. Besonders angetan hatte es mir die Story rund um Superman Prime. Ich kannte diesen Charakter nur vom Namen her, wusste jedoch ansonsten rein gar nichts von ihm. Nach dieser Story in diesem Sonderband, habe ich nun ein gewisses Maß an Wissen erworben und wünsche mir zukünftig mehr von ihm. In späterer Folge, werden uns die Schlachten gezeigt, welche in den kurzen Heften keinen Platz mehr fanden. Alleine deswegen sollte man sich den Sonderband gönnen. Ich muss auch gestehen, die Schlachten haben mir hier auch besser gefallen, als in der eigentlichen Hauptserie. Sie waren nicht so überladen und bekamen deswegen ausreichend Zeit.

Ich fand Sonderband Nr. 3 als essentiell und somit natürlich als empfehlenswert. Legt ihn euch zu, taucht tiefer in die Stimmung vor dem großen Finale ein und seid somit top vorbereitet für das was noch auf uns zukommen wird.

 

 

Eine Antwort schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO