(Rezension – Werbung) Batman – Death Metal 1

Comic: € 5,99
Erstveröffentlichung: 16.03.2021
Seiten: 52
Autor: Scott Snyder
Zeichner: Daniel Warren Johnson, Greg Capullo
Storys: Dark Nights: Death Metal 1, Dark Nights: Death Metal – Legends of the Dark Knights 1 (II, III, V)
Verlag: Panini Comics

 

Die Finsternis und das Böse haben gesiegt! Der grausame Batman, der lacht herrscht mit einer ganzen Armee bizarrer Batmen aus anderen Welten über eine komplett veränderte Erde. Wonder Woman und Swamp Thing brechen auf, um die letzten Helden zu suchen¨…
(Quelle: Panini Comics)

Es ist noch nicht lange her, da beherrscht das Event DAS JAHR DES SCHURKEN viele DC-Publikationen. In diesem Event hatte es die Justice League mit der uralten Götten Perpetua zu tun. Das überraschende in diesem Event war, dass das Gute einmal nicht siegen konnte, sondern am Ende die Finsternis triumphierte. Die Göttin Perpetua zerstörte den Glauben der Menschheit in ihre Helden, hinterging Lex Luthor und krönte den Batman, der lacht zu ihrem Champion.

Nun betreten wir mit DEATH METAL ein DC-Universum, dessen Haupterde sich komplett verändert hat. Die Welt ist zu einem dystopischen und finsteren Flecken geworden. Die Helden haben kaum mehr Ähnlichkeit mir ihrem vergangenen Ich und Bedrohungen sind allgegenwärtig. Jedes einzelne Bild wirkt beklemmend, sogar verstörend. Egal ob es der Batman auf seinem Bike mit Stachelmantel und Sense ist, oder der Batmanasaurus Rex, oder die Geschichte des jungen Bruce Wayne, welcher ein brutaler Psychopath ist.

Aufgrund dieser neuen Welt ergeben sich faszinierende, neuartige Charaktere und Handlungsstränge. Ich habe noch überhaupt keine Vorstellung was mich alles in den nächsten 6 Ausgaben erwarten wird, blicke dem aber mit Spannung entgegen. Ich denke das wir hier eine faszinierende Geschichte erhalten werden. Der Anfang ist zumindest einmal gelungen und hat mich bereits an die Fortsetzung angefixt.

 

 

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

code