(Rezension – Werbung) Catwoman 1: Copycats von Joëlle Jones

Comic: € 16,99
Erstveröffentlichung: 18.06.2019
Seiten: 148
Autor: Joëlle Jones
Zeichner: Joëlle Jones, Fernando Blanco
Storys: Catwoman 1-6
Verlag: Panini

Dachte man doch, sie hätte ihr Glück gefunden, kam es doch ganz anders. Jetzt bestreitet Selina Kyle ihr Leben wieder allein und bekommt es gleich zu Beginn mit einer mächtigen und bösartigen Politiker-Familie zu tun, die es wirklich in sich hat. Außerdem tritt auch ihre Vergangenheit wieder ans Tageslicht und bringt sie ein ums andere Mal wieder in Schwierigkeiten……

Gleich zu Beginn erhält man durch einen kurzen Text als Neuling Einblick auf Selinas Vergangenheit. Wie sie dorthin kam, wo sie jetzt ist. Warum Batman nicht mehr an ihrer Seite ist…..

Ich habe bis jetzt schon einige Comics verschlungen und war wirklich gespannt auf dieses. Oft genug war Catwoman schon Bestandteil von Büchern und vorallem Filmen und Serien, aber dennoch konnte ich mich nicht wirklich gegen oder für sie entscheiden, daher war es für mich umso spannender, dieses Comic in die Finger zu bekommen und ihren neuen Weg zu lesen.

Für Neulinge gleich vorweg, es ist überhaupt kein Problem ohne Vorkenntnisse diese Reihe zu beginnen. Man bekommt alle wichtigen Fakten vorher erklärt und Menschen wie ich steigen dann schon mit einer etwas betrübten – und eigentlich idealen – Stimmung in die Geschichte ein.

Selina Kyle ist unheimlich toll gezeichnet. Sowohl mit als auch ohne Maske wirkt sie unheimlich grazil und geschmeidig, ganz wie eine Katze eben sein soll. Auch der Rest der Charaktere und Bösewichte ist gut gezeichnet und gefällt mir wirklich gut. Die Dialoge selbst sind nicht überladen, gut verständlich und man kommt wirklich gut mit. Was mir persönlich besonders gut gefällt an dieser Storyline ist, dass es in eine wissenschaftlich grausamere Richtung geht – mir fällt keine besserer Begriff dafür ein – und somit frischen Wind in die Geschichte bringt. Catwoman ist einfach eine andere Richtung als z.b. Flash oder Spiderman.

Ich kann die neue Solo-Reihe rund um Catwoman wirklich empfehlen, weil sie leicht zu lesen ist und außerdem mit den geheimnisvollen Bruchstücken aus Selinas Vergangenheit noch mal zusätzlich Spannung reinbringt und mich somit auf ganzer Linie überzeugen konnte!

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Ich akzeptiere

*

code