(Rezension – Werbung) Gregs Tagebuch 14: Voll daneben – Jeff Kinney


Gebundene Ausgabe: € 14,99
Ebook: € 11,99
Hörbuch (Audible): € 4,95
Hörspiel: € 9,99

Seiten: 224

Verlag: Baumhaus (Bastei Lübbe)

Erschienen am: 05.11.2019

 

Gregs Familie erbt überraschend Geld von einer Großtante – jedoch hätten sie gewusst, was dadurch alles auf sie zukommt – vorallem auf Greg selbst, hätten sie das Geld wahrscheinlich lieber doch nicht geerbt….

Gregs Tagebuch ist eine der wohl bekanntesten Kinderbuch-Reihen und somit ist sie auch an uns nicht spurlos vorübergegangen. Was meinem Sohn besonders an dieser Reihe gefällt, ist wirklich, dass die Seiten wirklich mit eher weniger Text gegenüber von anderen Büchern aufwartet und Gregs Erlebnisse noch mit seinen Zeichnungen aufwertet und zusätzlichen Unterhaltseffekt bietet. Ob der neue Band aber auch überzeugen konnte?

Diesmal geht es bei Gregs Familie um eine Erbschaft, die sie von einer Großtante erhalten und damit will vorallem die Mama sich ihren großen Traum erfüllen – einen Zubau für ihr Haus und somit eine größere Küche. Doch was da dann alles auf die Familie zukommt und welche weitreichenden Folgen es hat, kann im Vorhinein niemand ahnen. Wie schon die Bände davor, hat uns auch dieser Band wieder begeistert. Er ist witzig, wird nicht langweilig und vorallem kam für mich diesmal eine ordentliche Portion Emotionen gegen Ende dazu.

Auch Rupert ist wieder mit von der Partie, der ja für mich meist ein HIghlight ist, weil er so seine ganz eigene Naivität hat, die noch zusätzlich frischen Wind reinbringt. Zwar kommt er fast ein wenig zu kurz diesmal, aber hat trotzdem seine Glanzmomente, die nicht wegzudenken sind.

Abschließend kann man wirklich sagen, dass auch nach bereits 14 Bänden die Reihe rund um Greg und die Heffleys nicht langweilig wird! Im Gegenteil! Die Bände sind wirklich empfehlenswert und bringen ein ganz eigenes Konzept mit sich. Ich denke, dass auch der/die ein oder andere Leser/in sich gut mit ihm identifizieren kann und vielleicht den ein oder anderen Schultag dadurch einfacher oder leichter macht. Ein wenig nach dem Motto: Hey, so gings mir auch mal.

 

 

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

code