(Rezension – Werbung) Hell’s Paradise 6 – Yuji Kaku

Taschenbuch: € 7,20
Erstveröffentlichung: 04.02.2021
Seiten: 208
Autor/in: Yuji Kaku
Story: Kapitel 47-56
Verlag: Kazé Manga

Wie zwei tollwütige Hunde verbeißen sich Gabimaru und Chobe ineinander. Ein bestialischer Kampf, bei dessen Brutalität alle Umherstehenden zurückweichen. Doch nicht nur Sand und Steine wirbeln die beiden bei ihrer Auseinandersetzung auf, sondern auch ihre eigenen Zweifel und Gefühle. Ihre blinde Wut aufeinander wirft das Tao der beiden aus der Balance und droht ihr Leben zu beenden, noch bevor der eine dem anderen die Kehle zerfetzen kann. (Quelle: Kazé Manga)

Es tobt ein wilder Kampf zwischen Gabimaru und Chobe. Vorallem Chobe ist es, der eine extreme Veränderung durchmacht, die auch im weiteren Verlauf der Geschichte noch eine große Rolle spielen wird. Durch die Blumen, die in ihn eingedrungen sind, kämpft er gleichzeitig einen Kampf gegen sich selbst und droht mehr und mehr die Kontrolle über sich und sein Leben zu verlieren.

Aber auch Gabimaru trägt einen inneren Kampf aus, denn mehr und mehr wird ihm bewusst, dass etwas nicht stimmt und ihm etwas Entscheidendes fehlt. Mei bemerkt die Veränderung von Gabimarus Tao. Aber es ist vorallem Chobe, dessen geistige und optische Veränderung mir wirklich super gefallen hat, weil er der ganzen Geschichte etwas Düsteres und Mystisches gibt. Ich liebe es!!!

Endlich erfahren wir in diesem Band auch mehr über die Geschichte der Insel selbst. Woher die Monster und verehrten Tensen kommen und welche Ziele sie verfolgen. Auch über Meis Herkunft hören wir mehr, was mir super gut gefällt. Ich mag es wie in dieser Reihe Action, Spannung und Mystery kombiniert werden und einfach nie Langeweile aufkommt. Die Charaktere sind komplett unterschiedlich und jeder hat seine ganz eigene Geschichte. Somit ist mit Sicherheit für jeden Leser ein Favorit dabei!

Die Ankunft eines neuen Feindes/Freundes auf den letzten Seiten hat mir schon jetzt Gänsehaut bereitet und ich gespannt bin, in welche Richtung sich alles entwickeln wird. Alle Wege stehen offen!

 

 

 

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

code