Allgemein

(Rezension – Werbung) Jujutsu Kaisen 13 von Gege Akutami

Taschenbuch: € 7,20
Erstveröffentlichung: 04.11.2021
Seiten: 192
Autor/in: Gege Akutami
Story: Kapitel 107-115
Verlag: Kazé Manga

Versiegelt und eingekerkert kann der sonst so mächtige Satoru Gojo nichts weiter tun, als auf seine Befreiung zu warten. Nun, da auch Yuji nach seinem letzten Kampf erst mal außer Gefecht gesetzt ist, bleibt Megumi und den anderen nicht mehr viel Zeit, um die beiden zu retten. Und noch ahnt Megumi gar nicht, dass der mörderische Geist seines Vaters heraufbeschworen wurde und gerade in Shibuya Amok läuft …
(Quelle: Kazé Manga)

Jetzt wirds dann schon etwas lang, dieser Kampf gegen Gut und Böse in Shibuya. Vorallem kommt es einem ohne Gojo noch länger vor…. Aber obwohl mich der Start nicht so umgehauen hat und mir die Kämpfe langsam etwas zu lange ausgedehnt werden, hat es der Schluss mit dem Auftauchen von Sukuna noch gerettet. Sukuna ist neben Gojo ein unheimlich faszinierender Charakter und ich mag ihn auch unheimlich gern. Er bringt noch zusätzliche Spannung rein, weil man nie wirklich weiß, wie er sich verhalten wird und irgendwie erwarte ich immer, dass er irgendwann über Yuji die Oberhand komplett gewinnt und Yuji verloren ist.

Ansonsten muss ich wirklich sagen, dass dieser Band einfach durchschnittlich war. Ich mag die anderen Charaktere auch – keine Frage – aber das ganze Ereignis wird mir schon etwas zu sehr in die Länge gezogen und man hat nicht wirklich Abwechslung drinnen. Auch wenn Megumi und der mordlustige Toji ihr bestes geben, war es doch etwas zu wenig um für meinen Geschmack ein Highlight-Band zu werden. Ich hoffe wirklich, dass der nächste Band wieder das gewohnte Niveau erreicht und mich wieder voll und ganz fasziniert. Vielleicht gibt ja Gojo auch wiedermal ein Lebenszeichen von sich?! Oder aber Sukuna macht genauso weiter wie er in diesem Band geendet hat, dann kann der nächste Band auch nur super werden. Ich freu mich auf jeden Fall schon drauf und bin echt froh, dass ich ihn schon bei mir liegen habe.

 

 

Eine Antwort schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO