(Rezension – Werbung) Absolute Carnage 2: Von Helden und Monstern von Cullen Bunn, Donny Cates, Saladin Ahmed

Comic: € 13,99
Erstveröffentlichung: 07.04.2020
Seiten: 116
Autoren: Cullen Bunn, Donny Cates, Saladin Ahmed
Zeichner: Gerardo Sandoval, Ryan Stegman
Storys: Absolute Carnage 3, Absolute Carnage: Miles Morales 1-3, Absolute Carnage: Scream 2
Verlag: Panini Comics

Carnage ist so mächtig wie nie – und macht Jagd auf Venom, Spider-Man, Silver Sable, J. Jonah Jameson und viele mehr! Und als Miles Morales versucht, Scorpion vor Carnages Armee zu retten, versinkt die Welt des Nachwuchsnetzschwingers in Dunkelheit…

Das darf sich kein Fan von Venom, Carnage und Spidey entgehen lassen!
(Quelle: Panini Comics)

Venom ist ein Marvel-Charakter, den ich eigentlich erst seit dem Film mit Tom Hardy mag. Ja, Tom Hardy ist einfach einsame Spitze und hat mich auch schon damals als Bane fasziniert – dort natürlich im DC Universum.

Der erste Teil der „Absolute Carnage“ Reihe hat mir schon sehr gut gefallen und der zweite Band ließ auch nicht lange auf sich warten. Der Kampf gegen Carnage geht in die nächste Runde und das wird gleich genutzt um Miles Morales als den kleinen Spiderman sozusagen vorzustellen. Eigentlich betrifft der Hauptteil des Heftes seinen Kampf gegen den Symbionten und die Übermacht von Carnage selbst. Es gilt seinen Geist so stark zu machen um nicht als geistloser Diener alles zu tun, was Carnage von ihm verlangt. Wird es ihm gelingen?

Klar, die Reihe wartet nicht unbedingt mit großen und vollgepackten Dialogen auf, aber das stört mich absolut nicht. Es ist eine tolle Geschichte, die man mal schnell durch hat und trotzdem nichts vermissen lässt. Man trifft alte Bekannte, verfolgt gespannt die Kämpfe der Guten gegen das uralte Böse und hofft und bangt. Könnte ich etwas an der Story verändern, wüsste ich nicht was. Besonders gut gemacht finde ich auch die verschiedenen Farben und Schriftarten der Sprechblasen, die es einem leichter machen zwischen Wirt und Symbionten zu unterscheiden. Sonst würde man heillos im Chaos verloren gehen. Aber so ist es wirklich ideal gelöst um dem Leser genau zu vermitteln, wer gerade seinen Senf zu der Situation dazu gibt.

Ich mag die kurze Reihe rund um Carnage bis jetzt sehr gern. Sie ist spannend, toll gezeichnet und geht nicht in die typische Superhelden-Richtung. Es ist nicht klar, wer wirklich am längeren Ast sitzt. Ich bin wirklich schon auf den endgültigen Showdown gespannt, der ja hoffentlich bald in mein Regal wandern wird!

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

code